folder Filed in Stuff
Podcast Best-Of
Wissen & spannende Menschen auf die Ohren – empfehlenswerte Folgen & Reihen
David comment 0 Comments access_time 4 min read

In diesem Blog-Beitrag sammle ich in loser Folge eine Auswahl an Podcasts oder einzelnen Podcast-Folgen, die mir im Alltag als Selbständiger und politisch sowie gesellschaftlich interessierter Mensch regelmäßig neuen Input liefern, den Geist öffnen und durchaus auch fordern. Ihr habt weitere Empfehlungen innerhalb der bestehenden Reihen für mich oder wollt mir andere Podcasts empfehlen? Dann lasst mir unten einen Kommentar da oder schreibt mir eine Nachricht.

Die Podcasts in der Übersicht

Die Podcasts im Detail

Tech Briefing von den Media Pioneers

Das Tech Briefing der Media Pioneers ist Teil eines journalistischen Experiments von Gabor Steingart, der sich nach seiner Zeit beim SPIEGEL und dem Handelsblatt auf einem Schiff in Berlin als unabhängiges, journalistisches Bild selbständig gemacht hat – wenngleich insbesondere die Unabhängigkeit gerade in Frage gestellt wird. Sein Morning Briefing gilt in Deutschland trotzdem nach wie vor als ein Medium, das regelmäßig Einfluss auf den (zumindest digitalen) Diskurs nimmt. Das Format des Briefings – also eines sehr kuratierten Newsformats, das regelmäßig via E-Mail oder als Podcast bereitgestellt wird – hat er in seinem Medienhaus nun auf das Thema Technologie und Digitalisierung adaptiert. Das macht er dabei nicht selbst, sondern hat sich für diese wöchentliche Ausgabe Daniel Fiene an Bord geholt. Ich habe Daniel kennengelernt in meiner Zeit als Praktikant bei Antenne Düsseldorf. Dort hat er mich – damals mit Franziska Bluhm und Thomas Knüwer im Rahmen der Sendung mit dem Internet – überhaupt für das Thema Internet, Tech und Digitalisierung sensibilisiert und zu dem Themenkomplex getrieben, mit dem ich mich beruflich und in meiner Freizeit überwiegend beschäftige. Nach seiner Zeit bei der Rheinischen Post ist er nun auch ein Media Pioneer und bringt jetzt das Tech Briefing heraus. Im Tech Briefing informiert er wöchentlich mit wechselnden Gesprächspartnern und verschiedenen (wiederkehrenden) Schwerpunkten sowohl kurz und knackig wichtige und bewegende Tech News – auch in Form einer kleinen Einschätzung und Bewertung. Gleichzeitig greift er sich tagesaktuelle genauso wie eher globale Themen heraus, um diese ein wenig tiefgreifender abzuhandeln und auch mit weiteren Partnern und Experten zu diskutieren. Sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene eine absolute Hör-Empfehlung, um Trends, Entwicklungen und Herausforderungen der Branche mitzubekommen.

Alles gesagt? von ZEITmagazin & ZEIT Online

Der Alles gesagt?-Podcast von ZEITmagazin & ZEIT Online ist der unendliche Interview-Podcast. Das Konzept ist sehr dabei sehr einfach erklärt: ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT Online-Chefredakteur Jochen Wegner interviewen einen Gast aus Politik, Gesellschaft oder Wirtschaft so lange, bis diese Person der Meinung ist, es sei alles gesagt – und durch das Aussprechen eines zu Beginn des Gesprächs vereinbarten Code-Worts das Gespräch unmittelbar beendet. Zu Gast waren bereits Gäste wie Herbert Grönemeyer, Dorothee Bär, Nina Hoss oder Marc-Uwe Kling. Das längste Gespräch war dabei das mit YouTuber Rezo (8:40 h), das kürzeste Interview haben die beiden Chefredakteure mit Ulrich Wickert (12 Minuten) geführt, der das Codewort Giovanni aus Versehen in das normale Interview eingebunden hat. Dieses Gespräch wurde im Rahmen der langen Nacht der ZEIT live nachgeholt und war mit 4:47 h angemessen lang. Wichtige Merkmale im Podcast sind unter anderem das Essen & Trinken, gemeinsames Musizieren oder auch das A-oder-B-oder-Weiter-Spiel (kurz gesagt: Entweder-Oder-Fragen). Das besondere an diesem Podcast: Neben der fantastischen Idee, Menschen endlich mal über die gelernten Medienzeiten kennenzulernen und nicht geschnittenen Gesprächen zu lauschen, werden die Hörer*innen regelmäßig mit neuen Interviewpartner*innen und ihren Ansichten konfrontiert. Lebensbereiche kennenzulernen, von denen ich bisher keine Ahnung hatte (Julia Stoschek als Beispiel-Interview), macht dabei genauso Spaß, wie einfach Menschen zuzuhören, deren Meinung man im Kern schätzt (Herbert Grönemeyer) oder gerne tiefer kennenlernen möchte (Luisa Neubauer). Das passiert ganz abseits der häufig durch Medienberichterstattung insinuierte Schwerpunktsetzung. Die möglicherweise beste Folge bisher: Jutta Allmendinger.

Copyright für Cover: Neil Godding auf Unsplash

deutschland3000 funk media pioneers omr Podcast tim mälzer zeit magazin zeit online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cancel Kommentar abschicken